Nachrichten https://www.wzv-creussener-gruppe.de/ News-Feed Zweckverband zur Wasserversorgung der Creußener GruppedeZweckverband zur Wasserversorgung der Creußener Gruppe Wed, 24 Apr 2024 23:28:45 +0200 Wed, 24 Apr 2024 23:28:45 +0200 NewsTYPO3news-399 Thu, 24 Aug 2023 11:40:00 +0200 Wasserzweckverband und Stadtwerke Bayreuth kooperieren https://www.wzv-creussener-gruppe.de/communice-news/news/artikel/wasserzweckverband-und-stadtwerke-bayreuth-kooperieren-399 Um die Wasserversorgung im nördlichen Bereich des Verbandsgebietes zu sichern, schafft der Wasserzweckverband Creußener Gruppe derzeit einen Notverbund mit den Stadtwerken Bayreuth. Am 23.08.2023 fand der Spatenstich für die Wasserverbundleitung mit der Setzung des Übergabeschachts in Unternschreez statt. "Wasser ist unser wertvollstes und lebenswichtiges Gut. Wir hören in vielen anderen Kommunen, dass es hier große Probleme gibt. Im Wasserzweckverband Creußener Gruppe haben wir uns früh mit den Problematiken auseinandergesetzt und Konzepte entwickelt, die uns auf sichere Füße stellen und die Wasserversorgung für unsere Bürgerinnen und Bürger sicherstellt", so der Verbandsvorsitzende und Creußens 1. Bürgermeister Martin Dannhäußer in seiner Ansprache am 23.08.2023.  Bereits in den 2010er Jahren hat die Creußener Gruppe Notverbünde mit der Vorbacher Gruppe und der Gemeinde Speichersdorf geschaffen.  Und seit Mitte Juni baut eben nun die Firma Walter-Bau aus Seidwitz eine knapp 2 km lange Verbundleitung von Neuenreuth nach Unternschreez, um die Wasserversorgung in diesem Bereich weiter abzusichern. 11 Anwesen aus Neuenreuth werden dann künftig dauerhaft von den Stadtwerken Bayreuth mitversorgt.  Die Kosten für das Bauvorhaben lagen zur Auftragsvergabe am 09.11.2022 bei 440.000 €, Zuwendungen aus der RZWas sollen bei rund 158.000 € liegen. Nach aktuellem Stand soll die Baumaßnahme gegen Ende 2023 abgeschlossen sein. Dannhäußer bedankte sich auch nochmal recht herzlich bei Jürgen Bayer, Geschäftsführer der Stadtwerke Bayreuth sowie Bayreuths Oberbürgermeister Thomas Ebersberger. Beide waren persönlich bei der Schachtsetzung in Unternschreez anwesend. "Es ist nicht selbstverständlich, dass die Stadt Bayreuth auf die Belange ihrer kleinen Nachbarn eingeht, aber, wie man sieht, tut sie es und es funktioniert seit Jahren sehr gut." news-131 Wed, 01 Jul 2020 11:00:00 +0200 Ehrung des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der "Creußener Gruppe" für 10 Jahre QuB https://www.wzv-creussener-gruppe.de/communice-news/news/artikel/ehrung-des-zweckverbandes-zur-wasserversorgung-der-creussener-gruppe-fuer-10-jahre-qub-131 Am 01.07.2020 überreichte Herr Kätzel von der Handwerkskammer für Oberfranken dem Zweckverbandsvorsitzenden Martin Dannhäußer die Ehrenurkunde für 10-Jahre-QuB-Zertifizierung, d. h. mindestens 10 Jahre umweltbewusste, nachhaltige Betriebsführung im Wasserzweckverband "Creußener Gruppe". Der Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe - kurz QuB - ist ein integriertes Managementsystem für kleine Unternehmen aus Handwerk, Industrie, Handel und dem Dienstleistungssektor, welches grundlegende und branchenbezogene inhaltliche Anforderungen an ein Qualitäts- und Umweltmanagement umfasst. Diese Anforderungen sind auf die Betriebsgrößen abgestimmt. Damit soll auch kleinen Unternehmen die Möglichkeit gegeben werden, ein integriertes Qualitäts- und Umweltmanagement aufbauen und umsetzen zu können. Mit dem QuB wird nachhaltiges Wirtschaften systematisch in alle Unternehmensabläufe integriert. Nur wenn Ökonomie und Ökologie im Einklang stehen, können die Bedürfnisse der Menschen befriedigt werden, ohne die Bedürfnisbefriedigung künftiger Generationen zu gefährden.